2 neue Matschküchen

Auf Initiative des Elternbeirats baute Fam. Kronawitter eine Matschküche für die Kindergartenkinder und Fam. Weinzierl Lange eine für die Kinderkrippe. Vielen DANK hierfür! Auch an die anderen Eltern, die die Kochutensilien gespendet haben. Die Küchen wurde sofort von den Kindern in Beschlag genommen. Franziska: "Das ist die beste Matschküche in ganz Deutschland!"


Impressionen der Elterntagsfeiern 2o24

Die Krabbelmäuse trafen sich alle im Mehrgenerationenpark zum gemeinsamen Feiern, picknicken & einfach Spaß haben!


Die Hasen zogen in den Garten, tanzten um den geschmückten Mai-Baum & ließen sich das gemeinsam gestaltete Buffet so richtig schmecken!


"I glaub i griag an Herzinfarkt!"

Genau das waren Franziskas Worte, als sie gemeinsam mit den anderen Kinder das erste Küken beim Schlüpfen beobachten durfte. Schon vor drei Wochen war Hr. Geißler, Vorsitzender des Rasse- und Geflügelzuchtvereins zu Gast in der Bärengruppe. Er hatte allerhand mitgebracht: eine Brutkasten, Hühnereier zum Ausbrüten, Wachteleier zum Essen, 3 Wachteln, Bilder, Plakate und vieles mehr. Im Kreis erzählte er den Kindern alles über Hühner und beantwortetet so manche Frage. Im Anschluss wurden die Eier gemeinsam in den Brutkasten gelegt. Die Kinder versprachen gut darauf auf zu passen. Und heute, 21 Tage später ist das erste Küken geschlüpft. Die Aufregung war rießig und es sprach sich schnell im Haus umher. Nicht nur die Kinder kamen zum beobachten und staunen. Alle tauschten sich aus und bei der Brotzeit wurden Namensvorschläge gesammelt. Pieppiep, Flauschi, Boki und Piepmatz stehen hoch im Kurs. Morgen früh wird weiter gestaunt und beobachtet und dann sind hoffentlich schon mehr Küken geschlüpft. "Damit das Küken nicht einsam ist!" 

Es sind 10 weitere Küken geschlüpft! Diese wohnten in einem kleinen Stall. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Hr. Fritz Geißler für die großartige Unterstützung! Nur durch seine Hilfe konnten wir dieses Projekt umsetzen. Nach 3 Tagen beobachten, streicheln und füttern zogen die Küken wieder aus. 


Ostern bei uns

- in den einzelnen Gruppen wurde die Ostergeschichte anhand von Legebildern erarbeitet

- es wurden Hefeteighasen und Brot gebacken

- der Osterbrunnen im Marktplatz wurde besichtigt

- Gabi hat mit den Kindern Palmbuschen gebunden

- es gab ein Osterfrühstück mit selbst angesäter Kresse

- es wurden Eier gefärbt

- und natürlich wurde das selbst gestaltete Osternest gesucht


Osterandacht mit Hr. Pfarrer Hösl


Palmprozession

Wie jedes Jahr, so beteiligten wir uns auch heuer wieder an der Palmprozession der Pfarrei. Gemeinsam zogen alle vom Rathaus zur Kirche. Die Kindergartenkinder gingen noch ein Stückchen weiter zum Kindergarten. Dort wurde der Einzug Jesu in Jerusalem an Hand eines bewegten Bildes gebastelt. Nach einem gemeinsamen Frühstück war der kurzweilige Vormittag zu Ende. 


Aschermittwochsandacht

Gemeinsam mit Hr. Pfr. Hösl feierten die 3 großen Gruppen einen festlichen Gottesdienst zu Aschermittwoch. Die Kinder wussten durch vorangegangene Gespräche, dass die Faschingszeit zu Ende ist (symbolisch dafür verbrannten wir Luftschlangen) und die 40tägige Fastenzeit beginnt. Die Kinder möchten in nächster Zeit auf Süßigkeiten, Streitereien und das Fernsehschauen verzichten. Wer wollte durfte eine Fürbitte vortragen, die Kerze anzünden oder die Mitte gestalten. Wir sangen und beteten gemeinsam, ehe Hr. Pfr. Hösl allen das Aschenkreuz auflegte. In den einzelnen Gruppen wurde noch ein Aschenkreuz gestaltet.  


Kunterbuntes Faschingstreiben

Fasching – im Haus der Kinder St. Johannes in dieser Woche. Da wurden die Buben und Mädchen geschminkt, als Schmetterlinge, Katze, Flamingo, Eiskönigin oder Tiger. An einem Kinotag gab es Popcorn, am „Unsinnigen Donnerstag“ war im Bewegungsraum Partystimmung mit Tanz und Lichteffekten. Am Freitag durften dann alle Kinder im Pyjama kommen.


Viel Spaß beim Kinderfasching


Der Elternbeirat vom Haus der Kinder St. Johannes organisierte am vergangenen Samstagnachmittag im Pfarrsaal einen Kinderfasching, die Resonanz war enorm.

DJ Stepan hatte dazu die passende Musik, die Buben und Mädchen tanzten begeistert.

Zauberer Guiseppe zeigte viele Tricks, hatte eine Nebel- sowie eine Seifenblasmaschine dabei.

Auf Wunsch wurden Luftballontiere gefertigt, „alles außer Igel“ ;-)

Charlotte und Selma Seidl unternahmen Spiele, wie Brezen schnappen.

Bei einer Tombola gab es viele Preise, auch für eine Stärkung zwischendurch war gesorgt.

„Danke allen Kuchenspendern und Helfern!"


Weihnachtslieder für Jung & Alt

Die Kinder der Bärengruppe

besuchten am Montag, 18. Dezember 2o23

die Bewohner des Altenheims.

Im festlich geschmückten Foyer wurden sie

bereits erwartet - die Kinder gaben viele

Weihnachtslieder zum Besten.

Die älteren Herrschaften stimmten irgendwann

alle mit ein & es war ein schönes gemeinsames

Singen zur Weihnachtszeit.

Natürlich gab es hinterher noch eine

kleine Süßigkeit von Frau Sieglinde Schröck.

Allen ist klar - nächstes Jahr sind wir

wieder da!


In der Weihnachtsbäckerei...

Fleißig versorgt uns unser diesjähriger Elternbeirat mit seinen Plätzchen-Back-Aktionen in allen Gruppen!

Den Anfang machten die Marienkäfer am Freitag, o8. Dezember 2o23


Ein Christbaum fürs Altenheim

Unser Elternbeirat hat nicht nur einen wunderschönen Tannenbaum für das Haus der Kinder St. Johannes besorgt, sondern auch für das Altenheim - vielen lieben Dank dafür!!!

Dieser Tannenbaum steht gleich am Eingang & wird über die Adventszeit von allen Kindern des Hauses nach & nach geschmückt. Es macht den Kindern sehr viel Spaß, älteren Menschen eine kleine Freude zu Weihnachten bereiten zu können.

Den Anfang machten die Hasen & brachten wundervoll glänzende Sterne an...


Der Heilige Nikolaus besucht unser Haus


Adventskranz-Segnung

 

Am Freitag, den 1. Dezember 2o23 trafen sich alle interessierten Kinder im Bewegungsraum - gemeinsam besprachen sie alles rund um den Adventskranz, miteinander wurde auch noch ein Kranz gelegt.

Im Anschluss segnete Irene all unsere Gruppen-Adventskränze und gemeinsam wurde noch ein Lied gesungen.


Martinsfeste

Auch in diesem Jahr feierten die einzelnen Gruppen St. Martin. Dafür bereiteten sich die Kinder lange vor. Gemeinsam mit den Familien zogen wir durch Wallersdorf. Es wurde gesungen, getanzt, die Martinslegende aufgeführt und ein Legebild erarbeitet. Im Anschluss ließen wird den Abend mit Punsch und den mitgebrachten Speisen gemütlich ausklingen. Die Marienkäfer und Krabbelmäuse feierten gruppenintern. 


Erste-Hilfe-Kurs für das Gesamtteam Haus der Kinder St. Johannes:

Am Samstag, 28. Oktober war es wieder an der Zeit für eine Auffrischung der Ersten Hilfe

(dieser Kurs ist im 2 Jahres Rhythmus verpflichtend für pädagogische Fachkräfte).

Eingeteilt war der komplette Samstag in 4 Blöcke mit viel Praxisübungen:

1. Was ist 1.Hilfe - 2. Wie verhalte ich mich - 3. Sofortmaßnahmen allgemein und im speziellen für Kinder -

4. Herz-Lungen-Wiederbelebung/Reanimation/Defibrillator und Co.

Schmid Katrin vom Brandschutzzentrum Ostbayern leitete uns mit viel Praxiswissen durch den Tag.


Besuch von unserem Bischof Hr. Voderholzer

Ein klein bisschen aufgeregt waren die Schlaumäuse diese Woche schon, schließlich hatte sich hoher Besuch angekündigt. Unser Bischof Hr. Voderholzer war in unserer Kirchengemeinde zu Gast. Die Schlaumäuse begrüßten ihn mit Fähnchen und dem Lied "Gott mag Kinder". Er nahm sich ausreichend Zeit, bedankte sich und segnete jedes Kind.  


Erntedankfeier mit Hr. Pfarrer Hösl


Schon während des Sommers waren viele fleißige Handwerker bei uns zugange ...

Es wurde gemauert, gehämmert, gesägt, gemessen und vieles mehr...

heraus kam ein wunderbares renoviertes Bad mit direktem Zugang zum Garten.

Dies befindet sich bei der Igelgruppe und darf natürlich von allen Kindern mitbenutzt werden.

Ein großes Dankeschön an die schnelle und tolle "Hand-in-Hand-Arbeit" aller mitwirkenden Firmen!!!

Firma Sagmeister - Firma Schmied - Firma Holzer - Firma EST - Firma Weinzierl - Firma Wieser

Herzlichen Dank an Herrn Kulzer Markus für die tolle Organisation!!!